Wir versenden ab €15 Warenwert EU-weit und in die Schweiz – Telefonische Beratung: +49 (0)30 44 73 76 52

Lotusbuddha im Anjali Mudra

Lotusbuddha im Anjali Mudra

Normaler Preis
€14,50
Sonderpreis
€14,50
Normaler Preis
Ausverkauft
Einzelpreis
pro 
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Aus Speckstein handgeschnitzte Figur aus Indien, jeweils Einzelstücke. Vor der Figur erlaubt eine Bohrung das Einstecken von Räucherstäbchen. Dadurch ist sie als kleiner Altar in einer Ecke der Wohnung oder auf Reisen zu benutzen.

Dieses einfache, aber sehr kraftvolle Mudra wird Anjali Mudra genannt (Anjali - anbieten, spenden anj - schmücken, ehren, feiern). Es ist im indischen Raum auch unter Namaste oder Namaskara als universelle Geste des Grußes (sowohl Begrüßung als auch Abschied) bekannt. Es verbindet das Individuum mit dem Göttlichen und steht damit für Respekt und Ehrerbietung. Anjali Mudra wird als Geste der Sammlung und Ruhe, sowohl zu Beginn als auch nach Beendigung einer Handlung benutzt.

Es be- und versiegelt alle guten Effekte dieser Handlung und wird daher im Yoga als Ein- und Ausstimmung benutzt. Die Handhaltung drückt die Ausrichtung auf den spirituellen und energetischen Kern des Wesens im feinstofflichen Herzzentrum aus.

Die Statue steht damit für den Bhakti Yoga, den Yoga der Hingabe und die Erfüllung durch bewusste Spiritualität. Die zusammengelegten Handflächen verbinden und harmonisieren die linke und rechte Gehirnhälfte und symbolisieren die Einheit der scheinbaren Dualität von Geist und Materie. Die Geste schließt unsere Aura und schützt unseren Geist.
Die dargestellten Figuren sind Muster. Da es bei allen Statuen um handgefertigte Einzelstücke handelt, kann es zu leichten Abwandlungen in Farbe und Ausführung kommen.

Höhe: ca. 5 cm

Auch eine Reise von 1000 Meilen beginnt mit dem ersten Schritt.

chinesisches Sprichwort